» Little cute world «
Fanmontag und Schuldienstag

Liebes Tagebuch,

als ich heute heimkam, hab ich mich erstmal auf meinen schreibtischstuhl gepflanzt und mal richtig Tränen fließen lassen. was für ein scheißtag!! Man muss dazu sagen, der schlafmangel, welcher durch Heimkommen um 2 Uhr morgen hervorgerufen wurde, tat sein Übriges. jaaaa, klein - verena war gestern in salzburg auf der fanmeile, wo auf leinwändern der beweis über den bildschirm flackerte, dass wir die ösis so richtig platt gemacht haben....:-P naja, gut, sooo glanzvoll war das spiel jetzt auch wieder nicht, aber immerhin, ein 1:0 lässt sich doch sehen oder? jetzt sind wir im viertelfinale! juhu. schon die hinfahrt war recht lustig, vor dem bus tummelten sich lauter lustige leute mit deutschland - bemalung und trillerpfeifen und schals und fahnen und schweißbändern und sogar...unterwäsche! oh là là, sag ich nur^^ unser busfahrer, seines zeichens kroatischen ursprungs verkaufte uns bier und drehte die Musik bis zum Anschlag nach oben, woraufhin unser lustiger trupp gleichmal voll abdancen musste (alkohol lässt grüßen!). für mich gabs nix, musste fahren....leg mir bald mal ein t - shirt zu mit der aufschrift: "I'm the driver tonight!" das wär dann die antwort auf all die fragen der art, willst nicht mal mein selbstgemixtes wodka - rum - erdbeerlimes - in - plastikflasche - abgefülltes gebräu probieren?? in salzburg angekommen mussten wir gleichmal den ösis beweisen, wie toll wir grölen können: So sehen Sieger aus, Schalalalalala. so sehen Sieger aus, schaaaaalaalalalala, doch sie konterten mit immer wieder österreich, woraufhin wir uns erstmal über ihren lustigen dialekt mokierten. dann fings an zu schütten, und irgendwie waren wir dann doch dankbar für die von ö3 gesponserten Plastikregenumhänge. Hässlich, aber funktional! so gehts zu auf der fanmeile. dann das spiel: überraschend extrem gesittet, keine kloppereien etc.....dann die heimfahrt: überraschend extrem anstrengend! struss, simet und alex, trunken von bier, gaben uns die volle dröhnung 50 cent und techno und zwangen uns zum party - machen,obwohl wir eigentlich nur noch eins wollten: schlafen! doch das konnte ich mir sowieso getrost abschminken, denn lars saß neben mir und erzählte mir zum hundersten mal ursachen und folgen seiner gescheitertern beziehung mit ronja....überaus interessant, muss ich sagen

dann fuhr ich noch laura, melli und Rachel heim. mittlerweile wieder nüchtern klagten sie jetzt abwechselnd über kopf - und bauchschmerzen.

erste schulstunde heute: mathe. anwesenheit: läppische 8 leute! neonlicht: grell. konnte kaum die augen offen halten, was aber auffiel (grund siehe anwesenheit, bzw. eher abwesenheit^^) im laufe des tages fing ich mich wieder...doch dann...kam...SPORT. genauso dramatisch wie die ankündigung ist dieses fach auch für mich. handball. ich. spielen. drei wörter, drei widersprüche! würg. dieses mir verhasste fach veranlasste mich im nachhinein zu schsweren depressionen, denn ich erwischte kaum den ball, stattdessen donnerten selbst meine freundinnen mit dem ball an mir vorbei. total abgeloost! schluchz! nachher war ich richtig am boden, vor allem als ich feststellte, dass ich bei melli mittlerweile wieder abgeschrieben war, da sie laura wie ein schoßhündchen nachlief und ich zwangsweise auf der strecke blieb....sehr ermunternd. im bus starrte den an die scheibe klopfenden regen an und vernahm nur das leise murmeln der gesrpäche der mich ausschließenden personen...im regen lief ich dann heim. ende.

17.6.08 18:33
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

1st Cutie

Gästebuch Startseite Was ich mag Link Mich
Link Mich

2nd Cutie

Link Mich
Link Mich
Link Mich
Link Mich
Link Mich

3rd Cutie

Link Mich
Link Mich
Link Mich
Link Mich
Link Mich

Credits

NoSweets.org

{POWERED BY NOSWEETS.ORG}Gratis bloggen bei
myblog.de